Centre de rééducation de l'Hôpital du Jura

W

Wassergymnastik

Physiotherapeutische Behandlungstechnik, die im geheizten Schwimmbecken durchgeführt  wird. Die Wassertemperatur beträgt 30° bis 35° und die Behandlung erfolgt unter der Leitung einer Physiotherapeutin/eines Physiotherapeuten. Durch den Auftrieb im Wasser ist die Schwerkraft vermindert, was die Beweglichkeit erleichtert. Die genannte Wassertemperatur ist schmerzlindernd. Der Wasserwiderstand kann zum Krafttraining benutzt werden; auch können die Bewegungen des Wassers zur Förderung der Gleichgewichtskontrolle nützlich sein

News

Das Rehabilitationszentrum während des Covid

Das Rehabilitationszentrum während des Covid08.05.2020
Während der Covid-Krise wurden viele Schutzmaßnahmen ergriffen, um Patienten und Personal zu schützen. Wir möchten all jenen danken, die dazu beigetragen ...
Weiter lesen

Diese Webseite benutzt Cookies für Statistiken, zur Seitenoptimierung und für zielgerichtetes Marketing. Mit der weiteren Benutzung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies zu diesen Zwecken. Lesen Sie hier mehr.